Das Ennstal und seine Gipfel: Stoderzinken (2048m)

Friedenskircherl und Stoderzinken

Eine sehr kurze Wanderung - quasi zum aufwärmen. Start ist der Parkplatz am Stoderzinken welcher über eine Mautstrasse erreichbar ist. Vom Parkplatz zuerst die Strasse entlang, am Steinerhaus vorbei, bei der Stoderhütte rechts Richtung Friedenskircherl abzweigen (Wegweiser). Das Kircherl ist in etwa 20 Minuten zu erreichen.  

 

Friedenskircherl

Wegweiser bei der Stoderhütte



Dann wieder ein Stück zurück bis zur Abzweigung mit der Statue von Peter Rossegger, von dort sind es noch ca. 45 Minuten bis zum Gipfel. Der Weg ist nicht ganz einfach - er führt teilweise über felsiges Gelände - aber trotzdem für Hunde problemlos zu meistern. 
Oben angekommen wird man mit einem wunderbaren Ausblick über das Ennstal und dem Dachstein belohnt!

Der Rückweg führt über den Gipfel Richtung Brünnerhütte (nicht bewirtschaftet) und anschließend über eine Forststraße zur Stoderhütte zurück. 

Hundefreundlich!!

Nach unserer Wanderung sind wir in die Stoderhütte eingekehrt. Bärbl kocht nicht nur sehr gut (das  XXL Schnitzel ist wirklich XXL!!) sonder mag auch Hunde sehr gerne. 
Hunde dürfen in der Hütte für 5 Euro auch übernachten!

Tourdetails:

  • Start: Parkplatz am Gipfel vom Stoderzinken (Mautstraße!!)
  • Dauer: 3 Stunden, inkl. Pausen
  • Rundweg: ja
  • Strecke: ca. 6km
  • Markierung: sehr gut. Plan trotzdem nicht vergessen!
  • sonstige Tiere: --
  • Frequentierung: viel los, auch bei schlechtem Wetter, viele Hunde
  • Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Steinerhaus, Stoderhütte


Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag teilst!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0