Die eigene Stadt kennenlernen

Fotowalk

Eigentlich ist es ja peinlich, aber

wer macht schon Sightseeing in der eigenen Stadt?
Wir machen Kurzurlaube in Prag, London, Berlin oder Paris, aber wann ist schon Zeit, sich die eigene Heimatstadt anzuschauen? Das denke ich mir schon länger - aber wann ist schon Zeit?

Ein ganz Schlauer hat einmal gesagt: "Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich!"


Und so war es endlich soweit: Ich durfte zwei talentierte Hobbyfotografen bei einem Fotowalk begleiten und dabei selbst ein wenig mit meiner (geliehenen) Kamara spielen --> danke für die Leihgabe, Papa!

Der Fotowalk startete am Stephansplatz, von dort ging es zuerst einmal zum Eis-Greißler in der Rotenturmstraße - weil ohne Eis geht gar nix!

Von dort aus blieben wir im Bereich Griechengasse, Donaukanal und Bermudadreieck bei der Ruprechtskirche.

Hier einige Entdeckungen:

Hier die beiden Hobbyfotografen in action:

Die Arbeit der Beiden findet ihr auf Instagram:

anony_shoot

ve_di__


Ich würde mich freuen, wenn du diesen Beitrag teilst!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0